Neuigkeiten
PRO MUSICA-Saison 2023/24 veröffentlicht

Geschäftsführer Burkhard Glashoff über das Programm und die Höhepunkte der kommenden Saison.

PRO MUSICA-Magazin Saison 2023/24 © PRO MUSICA Hannover
© PRO MUSICA Hannover

Liebe Konzertfreundinnen und -freunde,

Igor Levit und Víkingur Ólafsson – zwei ganz und gar gegensätzliche Künstlerpersönlichkeiten prägen zurzeit die internationale Klavierszene und begeistern das Konzertpublikum weltweit mit genialen Interpretationen und klug durchdachten Programmen. In der Saison 2023/24 kommen die beiden Ausnahmepianisten mit Werken nach Hannover, die ihnen jeweils eine Herzensangelegenheit sind. Während sich Víkingur Ólafsson mit den Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach ein Gipfelwerk der Klavierkunst vorgenommen hat, beschäftigt sich Igor Levit im Frühjahr 2024 ausgiebig mit den faszinierenden und hierzulande eher selten zu hörenden Klavierkonzerten von Béla Bartók: Im Kuppelsaal präsentiert er mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Alan Gilbert das wunderschöne dritte Konzert des ungarischen Komponisten.

Oktober 2023
Freitag, 13. Oktober 2023 | 19:30 Uhr | NDR Konzerthaus, Großer Sendesaal
Víkingur Ólafsson

Bach: Goldberg-Variationen

Vergangene Veranstaltung

Abo D entdecken
Februar 2024
Sonntag, 18. Februar 2024 | 19:30 Uhr | HCC, Kuppelsaal
NDR Elbphilharmonie Orchester

Alan Gilbert | Igor Levit

Vergangene Veranstaltung

Abo A entdecken

Einen ganz eigenen Weg hat die französische Starpianistin Hélène Grimaud beschritten und erreicht mit ihrem facettenreichen und poetischen Spiel seit vielen Jahren ein Publikum, das weit über die Klassik-Szene hinausreicht. PRO MUSICA widmet der Ausnahmekünstlerin daher in der Saison 2023/24 ein Porträt und präsentiert sie zum Saisonauftakt im Kuppelsaal mit dem London Philharmonic Orchestra und dem klanggewaltigen Klavierkonzert Nr. 1 von Johannes Brahms. Zum Abschluss der Saison gastiert Grimaud dann mit der Camerata Salzburg im Großen Sendesaal des NDR und hat sich mit dem Klavierkonzert Nr. 20 g-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart sowie Robert Schumanns einzigem Klavierkonzert gleich zwei Repertoireklassiker vorgenommen, zu denen sie einen ganz besonderen Zugang hat.

November 2023
Freitag, 10. November 2023 | 19:30 Uhr | HCC, Kuppelsaal
London Philharmonic Orchestra

Edward Gardner | Hélène Grimaud

Vergangene Veranstaltung

Abo A entdecken
Juni 2024
Donnerstag, 13. Juni 2024 | 19:30 Uhr | NDR Konzerthaus, Großer Sendesaal
Hélène Grimaud

Camerata Salzburg | Giovanni Guzzo

Ausverkauft

Abo B entdecken

Überhaupt ist es kein Wunder, dass Hannover bei den großen Pianistinnen und Pianisten der Gegenwart auf keinem Tourneeplan fehlen darf, gibt es in der Stadt doch mit dem Großen Sendesaal des NDR am Maschsee sowie dem Kuppelsaal im HCC zwei Konzerthallen, die mit sehr unterschiedlichen Qualitäten überzeugen: Die Intimität des Sendesaals eignet sich besonders für Rezitalprogramme und kleiner besetzte Solistenkonzerte, während die weite Bühne des Kuppelsaals und seine voluminöse Akustik große sinfonische Besetzungen optimal zur Geltung bringen. Und nicht zuletzt verfügt die Landeshauptstadt mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien über ein Ausbildungsinstitut von Weltrang, an dem bereits viele Künstlerkarrieren ihren Anfang genommen haben. Das wohl prominenteste Beispiel hierfür ist Igor Levit, der nach seinem Studium bei dem legendären Karl-Heinz Kämmerling eine kometenhafte Karriere hingelegt hat und heute selbst als Professor an der HMTM unterrichtet.

Traditionell eng sind auch die Bande zwischen Hannover und Großbritannien. Nachdem die britischen Spitzenorchester in den letzten drei Jahren aufgrund des Brexit und der Corona-Pandemie nur vereinzelt bei PRO MUSICA zu Gast sein konnten, setzen wir in der Saison 2023/24 einen britischen Akzent und präsentieren die besten Londoner Klangkörper sowie das seit der Ära Simon Rattle ebenso berühmte City of Birmingham Symphony Orchestra (CBSO) im Kuppelsaal. Zum Saisonauftakt ist das London Philharmonic Orchestra hier zu hören, im März 2024 dann präsentiert das CBSO mit seinem neuen Principal Conductor Kazuki Yamada und der zauberhaften Pianistin Alice Sara Ott (die ebenfalls bei Karl-Heinz Kämmerling studiert hat) zwei Meilensteine des klassischen Repertoires: das dritte Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven sowie die Symphonie fantastique von Hector Berlioz. Zum krönenden Abschluss dürfen wir das London Symphony Orchestra, das älteste und vermutlich beste der englischen Orchester, mit seinem neuen Chefdirigenten Sir Antonio Pappano und Stargeigerin Janine Jansen in Hannover begrüßen. 

November 2023
Freitag, 10. November 2023 | 19:30 Uhr | HCC, Kuppelsaal
London Philharmonic Orchestra

Edward Gardner | Hélène Grimaud

Vergangene Veranstaltung

Abo A entdecken
März 2024
Mittwoch, 06. März 2024 | 19:30 Uhr | HCC, Kuppelsaal
City of Birmingham Symphony Orchestra

Kazuki Yamada | Alice Sara Ott

Vergangene Veranstaltung

Abo A entdecken
Mai 2024
Mittwoch, 01. Mai 2024 | 19:30 Uhr | HCC, Kuppelsaal
London Symphony Orchestra

Sir Antonio Pappano | Janine Jansen

Vergangene Veranstaltung

Abo A entdecken

Freuen Sie sich mit uns auf wunderbare Künstlerinnen und Künstler sowie Sternstunden der klassischen Musik im Kuppelsaal und den NDR-Sendesälen!
 

Ihr Burkhard Glashoff

Burkhard Glashoff © Peter Hundert
Burkhard Glashoff – Geschäftsführer von PRO MUSICA Hannover © Peter Hundert