Abgesagt: London Symphony Orchestra (2G-Plus)

Mittwoch • 12.01.2022 • 19:30 Uhr

Hannover Congress Centrum, Kuppelsaal

London Symphony Orchestra
Sir Simon Rattle, Leitung
Roman Simovic, Violine

Abgesagt: London Symphony Orchestra (2G-Plus)

Aufgrund der schnellen Verbreitung der Omikron-Variante und der deshalb bis 15. Januar 2022 in Niedersachsen geltenden Warnstufe III, kann das Konzert mit dem London Symphony Orchestra und Sir Simon Rattle am 12. Januar 2022 leider nicht stattfinden. Wir bedauern sehr, dieses Konzert im Kuppelsaal absagen zu müssen – die aktuellen Bedingungen machen eine Realisierung jedoch unmöglich.

Für die Filmmusik zu "Ben Hur" wurde Miklós Rózsa mit dem Oscar ausgezeichnet, und nicht nur dafür! Doch dass auch sein 1953 für Jascha Heifetz komponiertes Violinkonzert in Hollywood als Filmmusik zu Billy Wilders „Das Privatleben des Sherlock Holmes“ zum Einsatz kam, ist nur wenigen bekannt. Sir Simon Rattle und seiner spannenden Programmauswahl für sein Gastspiel mit dem London Symphony Orchestra ist es zu verdanken, dass dieses ausdrucksstarke Werk neben Sibelius‘ in einem Guss komponierter 7. Sinfonie und Bartóks Suite aus "Der wunderbare Mandarin" zu Gehör kommt. Bartóks expressionistische Tanzpantomime löste einst bei seiner Uraufführung in Köln 1926 einen Theaterskandal aus: Alle weiteren Aufführungen wurden vom damaligen Bürgermeister Konrad Adenauer verboten. Über 100 Jahre später lässt die stark rhythmisch akzentuierte und von grellen Effekten gezeichnete Musik noch immer keinen Zuhörer kalt.

Míklos Rózsa Violinkonzert op. 24
Jean Sibelius Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105
Béla Bartók Suite "Der wunderbare Mandarin" op. 19 Sz 73

Nach oben