Christian Tetzlaff

Samstag • 05.11.2016 • 19:30 Uhr
Großer NDR-Sendesaal
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Christian Tetzlaff, Violine & Leitung

Einheit in der Vielfalt
Es ist ein deutsches Orchesterwunder: In nicht einmal zehn Jahren hat sich das kleine basisdemokratische Kammerorchester vom maroden Subventionsbetrieb zu einem der sowohl wirtschaftlich als auch künstlerisch erfolgreichsten Orchester entwickelt. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ist eine Marke geworden, ein Garant für höchsten Musikgenuss und für neue Interpretationsansätze, die Sinfonieklassiker eines Brahms oder Beethoven vom Staub der Jahrhunderte befreit haben. Starke Hierarchien lehnen die Orchestermusiker nach wie vor ab, und so musizieren sie gerne mit exzellenten Solisten und Kammermusikern wie Christian Tetzlaff, die sich ganz selbstverständlich als primus inter pares dem Klangkörper zugehörig fühlen.
Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
„Verklärte Nacht“
Sinfonie Nr. 80 d-Moll Hob. I:80
Violinkonzert e-Moll op. 64
Diese Veranstaltung auf facebook ansehen >>