Amsterdam Baroque Orchestra & Choir

Donnerstag • 15.12.2016 • 19:30 Uhr
Kuppelsaal im HCC
Amsterdam Baroque Orchestra
Amsterdam Baroque Choir
Ton Koopman, Leitung
Martha Bosch, Sopran
Maarten Engeltjes, Alt
Tilmann Lichdi, Tenor
Klaus Mertens, Bass

Jauchzet, frohlocket!
Kann es richtig Weihnachten werden, ohne dass wir zumindest einmal die festlich-feierlichen Anfangstakte des Bach’schen Weihnachts-Oratoriums gehört und innerlich mitgesummt haben? Und ohne, dass wir andächtig den Chorälen und der ergreifenden Erzählung des Evangelisten gelauscht haben? Eigentlich nicht! Bachs geniale Vertonung der Weihnachtsgeschichte gehört zur Adventszeit ebenso dazu wie Kerzen, Tannenzweige und Plätzchenduft. Ton Koopman und sein Amsterdam Baroque Choir & Orchestra kombinieren in diesem Jahr die I. und die III. Kantate des sechsteiligen Zyklus mit zwei weiteren Weihnachtskantaten aus Bachs Leipziger Zeit und stellen so einen neuen, spannenden Zusammenhang her. Bei den ausgewiesenen Bach-Spezialisten ist absoluter Hörgenuss garantiert!
„Jauchzet, frohlocket, auf preiset die Tage“ Kantate I aus dem „Weihnachts-Oratorium“ BWV 248
„Dazu ist erschienen der Sohn Gottes“ Kantate BWV 40
„Sie werden aus Saba alle kommen“ Kantate BWV 65
„Herrscher des Himmels, erhöre das Lallen“ Kantate III aus dem „Weihnachts-Oratorium“ BWV 248
Diese Veranstaltung auf facebook ansehen >>